Tobi, „der König“

…daheim auch der selbsternannte König…hat vor ca. einem Jahr beschlossen sich seinen großen Traum zu erfüllen…

50%.3Alles was ihm noch fehlte war seine Königin und ein Ross… Die Königin kehrte nach Hause zu ihm zurück… Das Ross, hat das Rennen gegen ein Feuerwehrauto verloren…(Pferde sind dem König eher unheimlich)…und sie lebten glücklich und zufrieden, bis das der Tod…STOP!!!
Erst kommt ja noch der große Traum…
Die Welt sehen, schmecken, riechen, spüren…erfahren…
Aber damit nicht genug…weil Tobi so „a Wuarler isch“ (wie man auf allgai´risch sagt)…
…will er wörk and trefel…reisen und arbeiten!
Das liegt auch nahe bei ihm…er kann nämlich echt viel…manche sagen sogar ALLES!
Die Wahrheit ist auf jeden Fall, Tobi ist ein begnadeter Handwerker…nicht nur das auseinander nehmen von motorisierten Gefährten, das Renovieren von Wohnungen, das Bauen von Kachelöfen (das ist das, was er gelernt hat), auch das Gestalten von wunderbaren Gartenanlagen mit gepflasterten Wegen, Beeten, Treppen (sogar Wendeltreppen!!)…

Tobi kann eine ganze Menge toller Sachen!

Sein große Gabe, er probiert Dinge aus und sie gelingen! Vielleicht nicht immer beim ersten Mal, aber beim zweiten oder dritten Mal bestimmt. Viel Ausdauer, Motivation, Selbstvertrauen gepaart mit viel Geschick! Damit hat er die besten Voraussetzung…der König…und wir den besten Begleiter, den man sich vorstellen kann…